pixel

Nachhaltigkeit bei Grünfin

Grünfins Mission und Werte sind in Nachhaltigkeit verankert

Nachhaltigkeit in Grünfin beginnt bereits mit unserer Mission und unseren Grundsätzen. Sie liefern uns die Grundlage dafür, unser Geschäft zu betreiben, unser Produkt zu gestalten, und zu einer besseren Welt beizutragen.

Wenn es der Welt um uns herum schlechter geht, können wir uns als Gesellschaft nicht weiterentwickeln. Wir glauben, dass Investitionen der größte und stärkste Beitrag sein können, um als einzelner Mensch einen positiven Einfluss auf unseren Planeten zu haben.

Unser Ziel ist es, die nachhaltige Geldanlage für all einfach und zugänglich zu machen, damit jeder auf der Grundlage seiner Werte investieren kann. Das bedeutet, dass wir einige der Haupthindernisse für nachhaltige Investitionen, wie z. B. mangelnder Zugang und mangelnde Bildung, beseitigen. Unser Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft sind bewusste, wirkungsorientierte Anleger*innen, die durch das Produkt von Grünfin unterstützt werden.

Wir haben die zehn Prinzipien des UN Global Compact in unsere Strategien und Prozesse integriert, um eine Kultur der Integrität zu schaffen und die Voraussetzungen für einen Beitrag zu einer besseren Welt zu schaffen.
  • Grundsätze 1. Unternehmen sollten den Schutz der international verkündeten Menschenrechte unterstützen und respektieren.
  • Grundsätze 2. Unternehmen sollten sicherstellen, dass sie nicht an Menschenrechtsverletzungen beteiligt sind.
  • Grundsätze 3. Unternehmen sollten die Vereinigungsfreiheit und die effektive Anerkennung des Rechts auf Tarifverhandlungen wahren.
  • Grundsätze 4. Unternehmen sollten sich für die Abschaffung aller Formen von Zwangs- und Pflichtarbeit einsetzen.
  • Grundsätze 5. Unternehmen sollten sich für die Abschaffung von Kinderarbeit einsetzen.
  • Grundsätze 6. Unternehmen sollten sich für die Beseitigung von Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf einsetzen.
  • Grundsätze 7. Unternehmen sollten einen vorsorgenden Ansatz im Umgang mit Umweltproblemen unterstützen.
  • Grundsätze 8. Unternehmen sollten Initiativen zur Förderung einer größeren Umweltverantwortung ergreifen.
  • Grundsätze 9. Unternehmen sollten die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien fördern.
  • Grundsätze 10. Unternehmen sollten gegen alle Formen der Korruption vorgehen, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Grünfins Grundsätze für nachhaltige Geldanlagen

Unser Produkt ist eine Plattform für nachhaltige, wirkungsorientierte Geldanlage. Wir wählen ausschließlich nachhaltige Investmentfonds und Anlagen für unsere Kundenportfolios aus und stellen sicher, dass sie die Artikel 8 und 9 der Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzinstrumente (SFDR) erfüllen, vorzugsweise Artikel 9, der Nachhaltigkeit als Ziel festlegt.

Nachhaltige Fonds oder ihre Vermögensverwalter legen ESG-Themen in der Regel in Erklärungen zur Anlagepolitik offen, entwickeln und veröffentlichen eine aktive Eigentümerpolitik, üben Stimmrechte aus und engagieren sich bei Unternehmen für ESG-Themen. Sie fordern Unternehmen auf, eine standardisierte Berichterstattung zu ESG-Themen einzuführen und sich an den Ethikkodex des UN Global Compact zu halten.

Grünfins sieben Grundsätze für nachhaltige Geldanlagen

  • 1) Die Portfolio-Instrumente unserer Kundinnen und Kunden beschränken sich auf nachhaltige börsengehandelte Fonds und Indexfonds, die an europäischen Börsen gehandelt werden. Wir bieten nur nachhaltige Investmentfonds an, die der Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzprodukte (SFDR Artikel 8 und Artikel 9) entsprechen. Aufgrund unseres Fokus auf Nachhaltigkeit bevorzugen wir Fonds nach Artikel 9 gegenüber Fonds nach Artikel 8, da Artikel 9 Nachhaltigkeit als ausdrückliches Ziel festlegt. Unser besonderes Augenmerk gilt dem Klimawandel, der Gleichberechtigung und Gesundheit.
  • 2) Wir verfolgen eine transparente nachhaltige Anlagestrategie mit den folgenden Kriterien und Schwerpunkten für die Beurteilung und Bewertung der nachhaltigen Fonds:
    • Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor Artikel 8 (fördert Nachhaltigkeit und berücksichtigt ESG-Risiken) und Artikel 9 (verfolgen ein Nachhaltigkeitsziel);
    • Vorzugsweise MorningStar Nachhaltigkeitsbewertung 4 oder 5;
    • Vorzugsweise MSCI Nachhaltigkeitsbewertung A oder höher;
    • Tonnen/MUSD CO2;
    • Grüner vs. brauner Umsatz;
    • % von Frauen im Vorstand;
    • % Unabhängigkeit des Vorstands;
    • Peer und globaler Rang;
    • Konkrete Einhaltung des UN Global Compact Grundsatzes 2, der von Unternehmen verlangt, keine Menschenrechtsverletzungen zu begehen;
    • Keine schwerwiegenden Kontroversen;
    • Spezifischer Ausschluss von Waffen- und Tabakunternehmen;
    • Kostengünstige, passiv verwaltete ETFs oder Indexfonds;
    • ;Liquidität des Fonds
    • Währung: EUR.
  • 3) Wir sind unabhängig. Wir prüfen Tausende von Fonds, die auf dem europäischen Markt in EUR angeboten werden, und das anbieterneutral, d. h. ohne Bevorzugung eines bestimmten Vermögensverwalters.
  • 4) Das Interesse unserer Kundinnen und Kunden steht im Mittelpunkt. Wir erhalten keine Anreize von Vermögensverwaltern und verstecken keine Gebühren in unserem Produkt. Unsere Preisgestaltung orientiert sich an den Zielen unserer Kundinnen und Kunden. Wir berechnen eine monatliche Pauschalgebühr und ein Erfolgshonorar. Letzteres aber auch nur dann, wenn wir unser festgelegtes Performanceziel übertreffen.
  • 5) Wir helfen unseren Kundinnen und Kunden beim Aufbau eines werteorientierten Portfolios. Diese Portfolios fokussieren sich auf die Themen, die unseren Kundinnen und Kunden am Herzen liegen (Klimawandel, Gleichnerechtigung, und Gesundheit). Außerdem sind sie individuell zugeschnitten auf einen Zeitrahmen, Risikopräferenz und Ziele. Wir fragen nach diesen Präferenzen für jedes einzelne Portfolio.
  • 6) Wir glauben an eine kostengünstige, breit gefächerte und langfristige Anlagestrategie
  • 7) Wir wählen ausschließlich nachhaltige Fonds von Vermögensverwaltern aus, die die UN Principles for Responsible Investment und Climate Action +100 unterzeichnet haben, sich angemessen an der Aktionärsarbeit beteiligen und für die Nachhaltigkeitsresolutionen stimmen.

Grünfins Impact

Unsere Mission ist ganz klar auf Nachhhaltigkeit ausgerichtet. Wir machen die nachhaltige Geldanlage für alle einfach und zugänglich. Unser größtes Wirkungsinstrument ist unser Produkt selbst, das es den Menschen ermöglicht, in nachhaltige Unternehmen zu investieren.

Wir haben Wirkungskennzahlen und -metriken festgelegt, um unseren Beitrag und Erfolg zu bewerten:
  • Anzahl der Kundinnen und Kunden, die sich für Investitionen in nachhaltige Anlagen engagieren;
  • Nachhaltig verwaltete Vermögenswerte;
  • Erhöhung des Anlegerbewusstseins für werteorientiertes, wirkungsorientiertes Investieren;
  • Ausgewählte Umweltmaßnahmen, die durch die Beiträge unserer Anlegergemeinschaft zu ihren Portfolios ermöglicht wurden, z. B. das Pflanzen von Bäumen.
In unseren Büros fördern wir eine Mentalität des Reduzierens, Wiederverwendens und Recycelns und treffen Kaufentscheidungen auf der Grundlage von Haltbarkeit und Langlebigkeit.

Mitarbeiter und Vergütung

Grünfin ist ein offenes und freundliches Unternehmen, in dem wir Vielfalt schätzen. Unsere Arbeitsweise beruht auf gegenseitigem Respekt und offenen Diskussionen, wobei auch schwierige Themen ohne Zögern angesprochen werden. Wir glauben, dass Unternehmergeist entscheidend ist, um innovative Lösungen für komplexe Nachhaltigkeitsprobleme zu entwickeln. Unsere Arbeitskultur basiert auf Eigenverantwortung, flexibler Gestaltung und gegenseitiger Förderung.

Die Festangestellten in unserem Team haben ein festes Gehalt und werden zusätzlich durch unser Aktienoptionsprogramm entschädigt.

Das Vergütungssystem ist so angelegt, dass es einer übermäßigen, kurzfristigen Risikobereitschaft entgegenwirkt und Anreize für die Mitarbeitenden schafft, langfristig nachhaltige Leistungen zu erbringen. Unser Aktienoptionsprogramm erstreckt sich über mehrere Jahre, maximiert die langfristige Wertschöpfung und ermöglicht es uns, die Belohnungen und das Risiko für alle unsere Interessengruppen auszugleichen.

Wir bieten Männern und Frauen gleichen Lohn für gleiche Arbeit und streben ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis im Team an.

Die Vergütung unserer Mitarbeitenden ist so gestaltet, dass sie unabhängig sind und im besten Interesse unserer Kundinnen und Kunden handeln.